Home Kontakt Impressum

  

Wir über uns

  

Aktuelles

  

Service

  

Veranstaltungen

  

Presse

  

Mitglied werden

  

Kooperationen

  

Links

  

Kontakt

  

Impressum
Betriebsrentner e.V.

WILLKOMMEN BEIM BETRIEBSRENTNER e.V.


Sie fragen sich, warum Sie Mitglied beim Betriebsrentner e.V. werden sollten.

 


Aktuelles Thema

Der CDU-Politiker Carsten Linnemann will die betriebliche Altersvorsorge von besonders hohen Sozialbeiträgen entlasten.

In 2003 hat die damalige Rot-Grüne Bundessregierung  mit dem Gesetz zur Modernisierung der gesetzlichen Krankenversicherung den Versuch unternommen, die Finanzen der GKV zu stabilisieren und gleichzeitig die Lohnnebenkosten zu senken.

Trotz Leistungseinschränkungen, Zuzahlungen und Belastung der Rentner mit dem doppelten Beitragssatz auf Betriebsrenten und vergleichbaren wiederkehrenden Leistungen ist es dem Gesetzgeber lediglich gelungen, von 2003 nach 2004 den Beitragssatz um 0,1 % Punkte zu senken. Anschließend stieg der Beitragssatz ungebremst über 14,6 % in 2005 bis 15,5 % nach 2010. In 2014 wurde er dann künstlich auf 14,6 % durch einen Zusatzbeitrag, den der Versicherte alleine zu tragen hat, gesenkt.

Nach mehreren Versuchen der LINKEN dieses durch das Bundesverfassungsgericht legalisierte Unrecht rückgängig zu machen, will nun der CDU-Politiker Carsten Linnemann zusammen mit der CSU-Kollegin Emmi Zeulner  die fälligen GKV-Beiträge halbieren, um die betriebliche Altersvorsorge zu stärken. Gleichlautende Anträge für die nächsten Parteitage (CDU 06. – 08. Dezember 2018 und  CSU 15. September 2018) wurden vorbereitet.

Außerdem soll statt der heutigen Freigrenze ein Freibetrag von 152 Euro kommen, der grundsätzlich beitragsfrei bleibt. Die Umsetzung dieses Planes kostet viel Geld und der Gesundheitsminister Jens Spahn "sieht keine Möglichkeit", das Geld für die GKV von anderer Stelle zu nehmen. Aber durch dringend notwendige Reformen im Deutschen Gesundheitssystem wäre sicher vieles möglich.

Weitere aktuelle Themen finden Sie Öffnet internen Link im aktuellen Fensterhier.

Hinweis:

Weitere Informationen über wichtige politische und fachliche Fakten finden Sie in der Rubrik "Aktuelles".

 

 

PDF erstellen

Kontakt

 

Anschrift

Betriebsrentner e.V.

Postfach 10 11 15

86881 Landsberg am Lech

 

Telefon:  +49 (0)8105-3945281

Fax:        +49 (0)8105 241885

 

E-Mail

info@betriebsrentner.de



Kooperationspartner

Rechtsberatung

Kanzlei für betriebliche Altersversorgung

Dr. Metz

Öffnet externen Link in neuem Fenstermehr


Initiative gegen Altersarmut

An alle GMG Geschädigte

Steuerberatung

Wirtschaftsprüfer und Steuerberater

von Schmidt-Pauli und Partner

Öffnet internen Link im aktuellen Fenstermehr


NEWS
17.06.18 16:17
Doppelverbeitragung bei Betriebsrenten abschaffen

Die NRW-Landesgruppe der SPD-Bundestagsfraktion fordert die Abschaffung der Doppelverbeitragung auf...


17.06.18 16:11
Vorsorgelüge-Newsletter Nr. 8/2018 vom 12.06.2018

Trauerspiel Medien: Bösartig oder nur unterbelichtet?


17.06.18 16:05
"Propagandakrieg" um die Rente

Lesen Sie hier das AZ-München Interview vom 19. Januar 2018 mit Holger Balodis dem Autor des Buches...


12.06.18 17:45
Betriebsrente von Abgaben entlasten

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil möchte Empfänger von Betriebsrenten von zusätzlichen Abgaben...


 

© POB EDV-Systeme